Löschgruppenfahrzeug 8

Das LF 8 ist das zweite Fahrzeug, welches zu einem Brandeinsatz ausrückt. Es besitzt eine Vorbaupumpe und eine eingeschobene TS 8/8. Die Besatzung ist 1/8 (Gruppenstärke).

Zur Beladung gehören u.a.:

  • 4 Atemschutzgeräte + 4 Ersatzflaschen
  • Stromerzeuger 5 kVA
  • 4 - teilige Steckleiter
  • Ölbindemittel
  • 6 A-Saugschläuche
  • B-Druckschläuche
  • C-Druckschläuche
  • B-Strahlrohr + Stützkrümmer
  • C-Strahlrohre
  • Hydroschild
  • Übergang HÜDIG auf A- bzw. B- Kupplung
  • Tauchpumpe
  • 2 Kabeltrommeln à 50m
  • 2 Scheinwerfer à 1000W + Stativ
  • Motorkettensäge + Schutzausrüstung
  • Trennschleifer
  • Rettungstrage
  • Büffelheber
  • Kübelspritze (inklusive Wasser)
  • Absperrmaterial
  • Werkzeugkasten
  • Schlauchbrücken


Technische Daten
Hersteller:
Mercedes-Benz
Typ:
709
Baujahr:
1987
Leistung:
90 PS
Höchstgeschwindigkeit:
105 Km/h
Zul. Ges. Gewicht:
6,6 t
Aufbau:
Schlingmann
Besatzung:
1:8
Rufname:
Florian Celle 18-22

Unwetterwarnungen

Aktuelle Waldbrandgefahr

Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

Waldbrandgefahrenindex

Aktuelle Waldbrandgefahr

Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)