FFW Habighorst
Jugendfeuerwehr
Fahrzeuge

 

Jahreshautversammlung 2012

 

Jahreshauptversammlung Freiwillige Feuerwehr Habighorst am 07.01.2012


Am Sonnabend den 07. Januar 2012, pünktlich um 19:30 Uhr, eröffnete der Ortsbrandmeister Stefan Kornetzky die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Habighorst im Dorfgemeinschaftshaus Habighorst. Neben den aktiven Mitgliedern und den Mitgliedern der Alterskameradschaft konnte er auch einige fördernde Mitglieder begrüßen. Besonders begrüßte er den Samtgemeindebürgermeister der Samtgemeinde Eschede, Günter Berg, den ehemaligen Habighorster Bürgermeister Wolfgang Jahnke und den neuen Habighorster Bürgermeister Thomas Munder. Auch den Gemeindebrandmeister Ulf Heinemann mit seinem Stellvertreter Rolf Pundschus begrüßte er recht herzlich und bedankte sich für deren Teilnahme an der Jahreshauptversammlung. Nach der Begrüßung wurde den verstorbenen Mitgliedern gedacht und die Versammlung für ein gemeinsames Essen unterbrochen. Erwähnen möchten wir auch noch, dass die Bewirtung der Versammlung wie in den anderen Jahren zuvor auch wieder die Ehefrauen unserer Feuerwehrkameraden und ein Ehemann übernommen haben. Ein herzliches Dankeschön auch an die Fleischerei Knoop die wieder ein sehr gutes Essen geliefert hat.



Frisch gestärkt ging es nach der Unterbrechung weiter mit der Tagesordnung. Der Ortsbrandmeister berichtete von den Einsätzen, Übungen und den zahleichen anderen Veranstaltungen, die von der Feuerwehr durchgeführt wurden. An reinen Einsatzstunden wurden 337,49 Stunden geleistet. Besonders erwähnte er die Ausbildung mit dem Sägesimulator der NABK und die Ausbildung am Brandhaus auf dem Fliegerhorst Fassberg, wo auch Feuerwehrkameraden aus Ruhla (Erzgebirge) mit dabei waren. Mit dem TLF 8 W hat man an 5 Übungen vom 4. Zug der Kreisfeuerwehrbereitschaft Celle teilgenommen. 10 Kameradinnen und Kameraden nahmen 2011 an Lehrgängen teil.

Der Mitgliederstand ist mit 44 Aktiven, 13 Mitgliedern der Jugendfeuerwehr, 9 Mitgliedern der Alterskameradschaft und 80 fördernde als gut zu bezeichnen. Die Jugendfeuerwehrwartin Anne Schulze berichtete im Anschluss von den Aktivitäten der Jugendfeuerwehr und darüber das man sich im Jahr 2012 verstärkt um Nachwuchs für die Jugendfeuerwehr kümmern will. Nach den Berichten stand der Punkt Wahlen auf der Tagesordnung. Der Kassierer Thomas Munder stellte sich nicht mehr zur Wahl, da er bei der letzten Kommunalwahl zum Bürgermeister gewählt wurde. In einer kleinen Rede bedankte er sich bei allen Anwesenden für das Vertrauen, das ihm als Kassierer entgegen gebracht wurde und er hofft auch als Bürgermeister diesem gerecht zu werden. Ortsbrandmeister Kornetzky bedankte im Namen der Feuerwehr für seine geleistete Arbeit und überreichte Thomas Munder einen kleinen Präsentkorb mit dem Hinweis, dass Thomas weiter seinen aktiven Dienst in Habighorst leisten werde.



Folgende Kameradinnen und Kameraden wurden wieder gewählt: Als Schriftführerin Katrin Septinus, Gerätewart Rolf Pundschus, Atemschutzgerätewart Olaf Dornbbusch, Sicherheitsbeauftragter Mike Kornetzky, Kassenprüfer Thomas Munder und Ramon Thal wurde als stellvertretender Jugendfeuerehrwart bestätigt. Neu gewählt wurde Simone Kamp als Kassiererin. Als nächste kam der Punkt Beförderungen und Ehrungen. Es wurde Mirko Fleischer zum Oberfeuerwehrmann und Ramon Thal sowie Marc Thomas zum Hauptfeuerwehrmann durch den Ortsbrandmeister befördert.





Der Gemeindebrandmeister Ulf Heinemann beförderte den Kameraden Rolf Kanserski zum Oberlöschmeister.



Die Ehrennadel des Niedersächsischen Landesfeuerwehrverbands für 25 Jahre Aktiven Feuerwehrdienst überreichte der Gemeindebrandmeister der Kameradin Hauptfeuerwehrfrau Martina Dornbusch - Stobbe und dem Hauptfeuerwehrmann Albert Jaskola.



Nachdem alle Beförderungen und Ehrungen ausgesprochen waren, berichtete der Gemeindebrandmeister über die Einsätze, Übungen und Veranstaltungen auf Samtgemeindeebene und ging noch etwas näher auf den Gebäudebrand in Habighorst ein, wo der Hausbesitzer nach einigen Tagen im Krankenhaus verstorben ist und über die groß angelegte Personensuche im Bereich Rebberlah, wo auch die Kreisfeuerwehrbereitschaft des Landkreises Celle zum Einsatz kam.

Samtgemeindbürgermeister Günter Berg berichtete über Samtgemeinde Angelegenheiten und gab bekannt, dass die Fahrzeugbeschaffung für die Feuerwehr Höfer jetzt durchgeführt werden kann, da das Kartellverfahren gegen die Feuerwehrfahrzeughersteller eingestellt ist. Auch die Ersatzbeschaffung des TLF in Habighorst wird in diesem Jahr vorangetrieben, so dass auch diese so schnell wie möglich erfolgen kann.

Zum Abschluss dankte er allen Feuerwehrmitgliedern noch einmal für die geleistete Arbeit im abgelaufenen Jahr. Zum Abschluss der Versammlung gab Ortsbrandmeister Kornetzky noch bekannt, dass am Freitag den 17. Februar der Knobelabend und am 10. März das Bosseln stattfinden wird. Am 23 Juni wird dann der zweite Samtgemeindefeuerwehrtag in Eschede stattfinden, denn die Jugendfeuerwehr Eschede feiert dann ihren 50.ten Geburtstag.



Beförderte, geehrte und gewählte Kameradinnen und Kameraden sowie Gemeindebrandmeister, Ortsbrandmeister und stellvertretender Ortsbrandmeister.